TWIN.TV für World Wide Wohnzimmer

Von |2021-03-22T12:13:38+00:00März 22nd, 2021|Referenzen|

 

Wir werfen alles hin – egal ob wir in Kölle oder Malle sind! Der neue Promille-Pop-Hit aus dem Hause Dicht und Doof ist endlich da. Viel Spaß! #AnDieWand

So präsentieren die Brüder Dennis & Benni Wolter ihren Ballermann Hit unter Ihrem Künstlernamen “Dicht & Doof” . Im Studio 1 wurde unter “Realbedingungen” produziert. Tatkräftig unterstützt wurden Sie von Lorenz Büffel und Ikke Hüftgold

 

WEVAME für Giovanni Zarella & Pietro Lombardi

Von |2021-03-02T12:35:25+00:00März 1st, 2021|Referenzen|

 

 

Marvin Ströter, Inhaber der WEVAME Medienproduktion aus Wuppertal, nutzte die Weitläufigkeit und Besonderheit von Studio 1 durch die Rundum-Infinitiv Curve für die Produktion des Musikvideos zum dem aktuellen Song “Ci Sara (Irgendwie)” von Giovanni Zarella feat. Pietro Lombardi. Der Song ist eine Coverversion des Nena Klassikers “Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann“.

Der Medienpreis der Kindernothilfe e.V. in Studio 2

Von |2020-10-06T11:31:06+00:00Oktober 6th, 2020|Referenzen|

 

Der Medienpreis 2020, verliehen durch den Kindernothilfe.e.V., wurde dieses Jahr online, per Livestream, vergeben. Das Studio 2 der Cubic Studios diente als Bühne für den Moderator Michel Abdollahi  und Katrin Weidemann, Vorstandsvorsitzende, zur Verkündung der Gewinner. 

Die Cubic Studios unterstützten das Event mit Produktionsserviceleistungen , wie Technik und Manpower.

 

Solebox für Lacoste x Chinatown Market

Von |2020-09-17T09:42:03+00:00September 16th, 2020|Referenzen|

 

 

Tape-Art im Studio 2 . Viel Platz für Kreativität für Content Creator Carlo Carbone von SoleBox . Er produzierte das Editorial zum Launch der Kollaboration der Modemarken Lacoste und Chinatown Market

 

“Nach der ersten erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Lacoste und Chinatown Market beim New Yorker Hypefest haben sich die beiden Marken nun erneut zusammengetan, um eine exklusive Kapselkollektion zu kreieren. Wir haben ein außergewöhnliches Editorial geschaffen, das die abstrakte Form eines Tennisplatzes mit modernem Design einbezieht ”

 

 

 

making of zum Event VAINGOLTS Media

Von |2020-08-17T10:14:48+00:00August 17th, 2020|Referenzen|

 

Vielen Dank an Vaingolts Media für dieses Making Of Video. Es zeigt eindrucksvoll die Möglichkeiten im Studio 1. Mit dem Know how der Crew von Vaingolts Media kann es gelingen die Cubic Studios zu einer first Class Eventlocation zu gestalten.

Der Event fand vor dem Corona Lockdown , am 22.02.2020 statt.

 

 

Divimove für OB

Von |2020-03-03T10:58:18+00:00März 3rd, 2020|Referenzen|

Mit aufwendigem Setbau in Studio 1 wurden für das Hygieneprodukt OB YouTube Videos produziert.

Das Team der Cubic Studios konnte die Produktion Divimove tatkräftig mit seinem Produktionsservice unterstützen.

A Few Store für Nike

Von |2020-08-13T08:50:39+00:00Januar 28th, 2020|Referenzen|

Es ist schon einige Zeit her, aber dennoch des Zeigens wert. Der in Düsseldorf ansässige Sneaker Shop” A Few Store” produzierte zum Lounge eines Nike Shoes Teile des großartigen Spots im Studio 1 der Cubic Studios.

 

BTF für Kroymann

Von |2019-12-09T12:19:38+00:00Dezember 6th, 2019|Referenzen|

 

 

Erneut hat die Kölner Produktionsfirma BTF GmbH in den Cubic Studios für das Satire Format “Kroymann” gedreht. Diesmal wurden Lounge und Maske von Studio 1, sowie der Eingangsbereich der Cubic Studios in ein futuristisches Bestattungsunternehmen verwandelt. An Maren Kroymanns Seite wieder mit dabei: Annette Frier. Ausstrahlung der Sendung ist am 05.12.2019 oder auch zu finden in der ARD Mediathek .

Nico Kleemann für seine Masterarbeit an der Folkwang Universität

Von |2019-10-25T10:33:33+00:00Oktober 17th, 2019|Referenzen|

 

 

 
Die Cubic Studios als Teil der Masterarbeit des Fotografen Nico Kleemann an der Folkwang Universität der Künste. 

 

Thematisch beschreibt der Fotograf seine Arbeit wie folgt.

 

“In meiner Bachelorarbeit habe ich mich mit der Fotografie als erinnerungsschaffendes und festhaltendes Medium beschäftigt, und über die Wirkung von Bildern im Zusammenhang mit Schärfe, Präzision, hoher Auflösung und großen Formaten. Die Fotografie, die als Medium zurück tritt und den Betrachter in seiner Wahrnehmung zwischen Abbild und Materialität oszillieren lässt.In meiner neuen Arbeit bleibe ich weiter beim Thema Fotografie betrachte es aber aus einer anderen Perspektive:Die Fotografie ist wahrscheinlich stärker im Wandel als je zuvor. Fast jeder hat inzwischen zu jeder Zeit eine Kamera dabei und fotografieren ist so populär wie noch nie. Um aus der täglichen Bilderflut hervorzustechen werden immer kleinere, bessere und intelligentere Kameras entwickelt und in Handys verbaut.

Meine neue Arbeit soll eine Bestandsaufnahme der aktuellen Situation für mich als Fotografen werden. Ich zeige zunächst Räume, Werkstätten, Werkzeuge und Prozesse, die mir die Bedingungen zur Entstehung fotografischer Bilder geben. Von der analogen zur digitalen, bis hin zur durch Algorithmen gesteuerten Bilderstellung.”

 

Nach oben